Idealismus gefolgt, natürlich.

Jean-Marc pizano Idealismus gefolgt, natürlich.

 

Es möglich ist, zu spüren, dass diese verschiedenen Wegen, IRS, historisch wirksam, obwohl sie eindeutig waren, sind viel weniger als überwiegend überzeugend. Zum Beispiel auf Reflexion, scheint es nicht, dass die Sprachen sind viel wie alle gamesafter: Königinnen und Bauern bedeuten nichts, während ‘Hund’ bedeutet Hund. Das ist, warum, wenn Sie nicht übersetzen kann thequeen in Französisch (und erst recht in Dame), können Sie übersetzen kann ‘Hund’ in ‘chien’. Es ist vielleicht nicht ratsam, auf ananalogy, die darauf bestehen, verfehlt so eklatante Unterschied.

Phoneme nichts entweder bedeuten, so auf den ersten Blick, Tempo Saussure, “mit einer phonologischen Wert” und “mit einem semantischen Wert” würde zu scheinen sein ganz verschiedene Arten von Eigenschaften. Auch wenn es richtig, dass Phoneme durch ihre Gegensätze und Gleichwertigkeiten areindividuated waren—die wahrscheinlich sind sie nicht—das würde nicht viel von einem Grund toclaim, die Worte oder Konzepte werden auch auf diese Weise individualisiert werden.

Wenn, kurz, fragt man, um einige ernsthafte Argumente für IRS zu hören, man entdeckt, ein bisschen beunruhigend, dass sie sehr dünn auf dem Boden sind. Ich denke, dass IRS ist das meiste, was falsch mit aktuellen Theoriebildung in der Kognitionswissenschaft und themetaphysics von Bedeutung ist. Aber ich glaube nicht eine Minute, dass jede kurze Argument, oder sollte, überreden Sie toconsider junking es annehmen. Ich erwarte, dass ein langer Streit müssen; damit diese lange Buch. Lange Argumente mehr thanshort Argumente, aber sie haben manchmal schaffen Überzeugung.

Jean-Marc pizano

Dementsprechend wird mein Hauptthema in dem, was folgt, nicht die Geschichte sein

IR-Semantik, oder die Feinheiten der Formulierung, oder seine Beweisstatus, sondern seine Auswirkungen auf empirischer Theorien der Konzepte. Die zentrale Überlegung wird sein: Wenn Sie es wünschen zu halten, dass der Inhalt eines Konzepts wird gebildet durch theinferences, dass es in, Sie tritt sind in der Notwendigkeit einer prinzipiellen Möglichkeit, zu entscheiden, welche darstellen, welche Konzepte Schlüsse. Whatprimarily unterscheidet die kognitiven Theorien wir betrachten, ist, wie sie antworten dies Frage. Meine Linie wird sein, dass, obwohl so weit wie jemand die Antworten kennt sie bieten die Optionen ausschöpfen, ziemlich deutlich keiner von ihnen kann right.Not werden, NB, dass sie inkohärent oder anderweitig verwirrt; nur, dass sie nicht zu erfüllen die empirischen Einschränkungen ontheories von Konzepten, die ich aufgezählt habe, und sind somit fast sicher, falsch.

An diesem Punkt, ich hoffe, dass die Aufgabe IRS in für die Art von atomistischen, Informations-Semantik, die ich versuchsweise in Kapitel 1 gebilligt werden beginnen zu erscheinen, um die rationale Sache zu tun. Ich werde etwas in Kapitel 6 über whatthis Art Alternative zu IRS aussehen könnte sagen.

So viel zum ersten meiner beiden abschließenden Zusätzen. Hier ist die Sekunde:

Ich dir versprochen in Kapitel 1, dass ich noch eine weitere Verteidigung der RTM nicht starten; Ich schlug vor,—abgesehen von meiner zugegebenermaßen tendenziösen Billigung des Informations Semantik—einfach RTM dauern als Kontext inwhich Probleme über die Natur der Konzepte entstehen in der Regel in diesen Tagen erteilt. Ich meine, um an dieser Politik festhalten. Meistens. Aber Ican’t wider Abrundung diese zwei einleitenden Kapiteln mit der Bemerkung, wie schön die Stücke passen, wenn Sie sie alltogether setzen. Ich werde mein Steckenpferd, nachdem alle ausüben, aber nur ein wenig.

Jean-Marc pizano

In der Tat, in diesen einleitenden Diskussionen, die wir in Erwägung gezogen habe Zwänge auf einer Erkenntnistheorie, die von zwei sehr unterschiedlichen und weitgehend unabhängig, Forschungsunternehmen entstehen. Auf der einen Seite gibt es den Versuch, die Architektur eines Fregesche savethe—nämlich. eine rein Referenz—Theorie der Bedeutung, indem sie den Gedanken ernst, die durch ihre unterschieden werden conceptscan ‘Modi von Präsentation’ ihre Erweiterungen. Es‘S soll zu werden Arten presentationthat die Frage beantworten, ‘Wie kann coreferential Konzepte unterschiedlich sein?’ Hier Freges Motive stimmen mit jenen ofInformational Semantik; da beide Referenz Theorien von Inhalten, müssen sowohl eine Geschichte darüber, wie Gedanken über theMorning Star kann sich von Gedanken über die Evening Star zu sein, da die beiden Gedanken withthe gleichen verbunden ‘Sache der Welt’.

Das Projekt zur Rettung der Frege-Programm vor zwei großen Hürden. Zuerst ‘Mates Fällen’ erscheinen, um zu zeigen, dass Formen der Präsentationen können‘T Sinne.Jean-Marc pizano

Похожие записи:
  1. 3 Der Untergang der Begriffe, Teil I: Die Linguist’sTale
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s